Wallbox für zuhause – alles, was Sie wissen müssen!

Wallbox für zuhause - alles, was Sie wissen müssen! 1

Was ist eine Wallbox?

Die Wallbox für Zuhause ist die optimale Möglichkeit, um Ihr E-Auto aufzuladen. Es handelt sich dabei um eine Wandladestation, die Sie in Ihrer privaten Garage installieren. An dieser Ladestation können Sie Ihr Fahrzeug bequem, schnell und sicher aufladen. Obwohl es unterschiedliche Modelle im Handel gibt, ähneln sie sich in ihrem Aufbau und ihrer Funktionsweise.

Standfuß oder Aufhängevorrichtung

Um Ihre Wallbox für Zuhause an der Wand montieren zu können, benötigen Sie eine Aufhängemöglichkeit. Möchten Sie die Ladestation hingegen im Carport nutzen, ist der Standfuß eine hervorragende Alternative dazu.

Kabel

Ein oder zwei Ladekabel umfasst die herkömmliche Ladestation. Allerdings finden sich auch Modelle, die lediglich über eine Steckdose verfügen.

Halterung für Stecker oder Kabel

Eine Halterung für die Kabel oder Stecker hilft Ihnen dabei, Ordnung zu halten. Gleichzeitig sind sie durch das Aufhängen vor Nässe und Staub geschützt.

Stecker

Sowohl die Steckdose als auch der Stecker Ihrer Wallbox für Zuhause müssen auf Ihr E-Auto abgestimmt sein. Sollten Sie ein neues Auto kaufen oder leasen, können Sie dieses Manko mit einem Adapter beseitigen.

Gehäuse

Das Außengehäuse schützt das Innere Ihrer Wallbox vor dem Wetter und vor Umwelteinflüssen. Insbesondere für Carports eignen sich deshalb wetterfeste Ausführungen am besten.

Wallbox für Zuhause: Die Vorteile

Es sprechen zahlreiche Aspekte dafür, eine Wallbox für Zuhause zu haben. Der wohl wichtigste Vorteil ist, dass Sie an einem solchen Gerät Ihr E-Auto sicher und schnell aufladen können.

Vorteil 1: Sie haben das Recht auf eine Wallbox

Die private Ladeinfrastruktur wird seit Februar 2021 immer weiter unterstützt. Mit den gesetzlichen Neuerungen ist es Ihnen problemlos möglich, eine Wallbox für Zuhause zu kaufen und zu installieren. Dafür müssen Sie weder Vermieter noch Eigentümer oder Hausbesitzer sein. Selbst als Mieter sind Sie dazu berechtigt, eine Wallbox montieren zu lassen. Lediglich an denkmalgeschützten Häusern ist eine solche Installation nicht möglich. Wichtig: Es handelt sich dabei um einen Starkstromanschluss, der von einem Handwerker durchgeführt werden muss. Schließlich ist der richtige Schutz Ihrer Wallbox ebenso notwendig wie der PV Überspannungsschutz Ihrer PV-Anlage.

Vorteil 2: Das Aufladen des Elektroautos ist komfortabler

Als komfortable und bequeme Alternative zur öffentlichen Ladestation bietet Ihnen die Wallbox die permanente Möglichkeit, Ihr E-Auto aufzuladen. Das ist vor allem in ländlicheren Gebieten ein Gewinn, da der breitflächige Aufbau der notwendigen Infrastruktur noch nicht realisiert ist.

Vorteil 3: Sie können Fördermittel beziehen

Die Ladestation wird ebenso gefördert wie die Installation einer PV-Anlage. Die KfW bewilligt zurzeit leider keine Zuschüsse mehr für Ihre Wallbox Kosten. Alternativ können Sie eine Förderung durch die Bundesländer, Kommunen oder Stadtwerke beanspruchen. Wichtig ist, dass Sie den Antrag stellen, bevor Sie Ihre Wallbox kaufen.

Vorteil 4: Sichere und schnelle Aufladung

Da es gefährlich ist, Ihr E-Auto über eine herkömmliche Steckdose zu laden, brauchen Sie eine Alternative. Je nach Modell benötigt die Ladestation lediglich zwei bis drei Stunden, um Ihr Fahrzeug vollständig aufzuladen. Zudem profitieren Sie von einem integrierten Fehlerstrom-Schutz. Dieser bewahrt Sie vor einem Stromschlag im Falle einer defekten Leitung oder eines feuchten Kontakts.

Vorteil 5: Die Wallbox ist umweltschonend und zukunftssicher

Das emissionsfreie Fahrzeug ist eine Alternative zum herkömmlichen Auto. Da die Energiewende immer mehr Gestalt annimmt, profitieren Wallbox-Besitzer von ihrer Investition. Sie können die Anlage beispielsweise mit Ihrer PV-Anlage kombinieren und Ihren eigenen Strom für die Fahrt in die nächste Stadt nutzen.

Wallbox für Zuhause kaufen: Worauf Sie achten sollten

Bevor Sie eine Wallbox für Zuhause erstehen, gilt es einige Aspekte zu beachten. Die einfachste Frage ist, ob Sie einen Experten damit beauftragen, Ihre Wallbox zu installieren oder ob Sie die Wallbox selbst installieren. Zusätzlich sollten Sie bereits vorher entscheiden, ob Sie mit Photovoltaik Kosten und Wirtschaftlichkeit steigern möchten. Alternativ könnten Sie einen Solarcarport in Betracht ziehen oder Solarsensoren, um die Vorteile von einem PV-Einlegesystem zu nutzen.

Neben Fragen, die sich um die Photovoltaik Montage und den Photovoltaik Eigenverbrauch drehen, gilt es, die Eigenschaften der Wallbox für Zuhause zu berücksichtigen. Grundsätzlich sollte jedes Modell einfach zu bedienen, sicher und zuverlässig sein. Eine besondere Schutzeinrichtung in der Wallbox für Zuhause darf ebenfalls nicht fehlen: Sie hilft Ihnen im Falle von Gleich- und Wechselstromfehlern. Folgende Eigenschaften sollte die Wallbox für Zuhause besitzen:

  • Besonders wichtig ist, dass das Ladekabel weiter lädt, selbst wenn der Strom ausfällt.
  • Achten Sie auf eine einfache Bedienung.
  • Ein fest angebrachtes Ladekabel und eine eingebaute Steckerverriegelung machen die Wallbox für Zuhause sicherer.
  • Ein integrierter Fehlerstromschutz und die Schutzleiterüberwachung sollten ebenfalls nicht fehlen.
  • Gute Reparaturmöglichkeiten rentieren sich aufgrund der Wallbox Installation Kosten.
  • Ein gut erkennbarer Ladestatus auf dem Display erleichtert Ihnen langfristig das Aufladen.

Wie Sie eine Wallbox mit einer PV Anlage kombinieren

Der Photovoltaik Eigenverbrauch und die Wallbox für Zuhause sind die ideale Kombination. Denn: Sobald Sie eine Wallbox installieren, können Sie den Solarstrom vom Dach gezielt nutzen. Diese effiziente Einheit ergänzt den Nutzen für Ihre Solarmodule. Achten Sie bei der Photovoltaik Montage durch den Experten zusätzlich auf einen ausreichenden PV Überspannungsschutz. Dadurch stellen Sie sicher, dass sowohl die Anlage selbst als auch Ihre Wallbox für Zuhause langfristig geschützt sind.

Wie genau Sie den Solarstrom für Ihre Wallbox für Zuhause nutzen können, hängt von Ihren individuellen Gegebenheiten ab. Wichtig ist jedoch in jedem Fall, dass sämtliche Komponenten zusammenpassen.

Option 1: Sie besitzen bereits eine PV-Anlage oder einen Solarcarport, aber noch keine Ladestation

In diesem Fall benötigen Sie eine Wallbox für Zuhause, die über eine geeignete Schnittstelle verfügt. Achten Sie darauf, ob Ihr PV-Systemanbieter spezielle Ladestationen empfiehlt. Falls nicht, sollten Sie sich im Vorfeld auf jeden Fall über die geeigneten Anschlüsse informieren.

Option 2: Sie haben noch keine PV-Anlage, dafür eine Wallbox

Wenn Sie zunächst Ihre Wallbox selbst installieren und erst anschließend eine PV-Anlage installieren, sollten Sie die Herstellerangaben berücksichtigen. Nicht jede Ladestation kann mit einer Photovoltaikanlage kommunizieren. Deshalb ist es wichtig, diesen Aspekt beim Kauf zu berücksichtigen.

Was kostet eine Wallbox für Zuhause?

Die Wallbox Kosten sind ein Faktor, der zusätzlich zu Ihren Photovoltaik Kosten anfällt. Trotzdem bietet Ihnen die Wallbox für Zuhause zahlreiche Vorteile, sodass sich die Ausgaben auf jeden Fall bezahlt machen. Zusätzlich handelt es sich dabei um eine langfristige Lösung, die Sie vor Überhitzung und Kabelbrand schützt. Das macht sie sicher, komfortabel und zur optimalen Wahl – selbst wenn bei der Wallbox Installation Kosten anfallen.

  • Die Kosten für die Wallbox variieren je nach Modell und Ladeleistung. Durchschnittlich beträgt der Kaufpreis zwischen 400 und 1.500 Euro, kann jedoch auch höher ausfallen.
  • Die Wallbox Installation Kosten variieren je nach Anbieter und den Gegebenheiten vor Ort. Dazu gehört, ob größere Umbauten notwendig sind, beispielsweise falls kein Starkstromanschluss in der Nähe vorhanden ist. In der Regel bewegen sich die Installationskosten jedoch zwischen 1.200 und 2.200 Euro.

Wichtig: Wenn Sie eine Wallbox kaufen, können Sie gegebenenfalls Fördermittel in Anspruch nehmen. Damit Sie die Wallbox Förderung oder eine Förderung zum PV Speicher nachrüsten beanspruchen können, müssen Sie den Antrag einreichen, bevor Sie Ihre Wallbox kaufen.

Über den Autor

TRITEC ist seit über 34 Jahren spezialisiert auf die Gewinnung von Solarstrom durch Photovoltaik. Wir sind weltweit sowohl im Photovoltaik-Grosshandel als auch im Grossanlagenbau tätig. Neben unserem bewährten PV-Montagesystem bieten wir auch eigene intelligente Systemlösungen für die Planung, Auslegung und Performance-Kontrolle von Photovoltaikanlagen, sowie Markenprodukte führender Photovoltaik-Hersteller an.

Ähnliche Inhalte