Generatoranschlusskasten (GAK)

Mit dem Generatoranschlusskasten, kurz GAK (auch PV-Sets genannt), wird eine PV-Anlage an das Stromnetz eines Objektes angeschlossen. Im GAK laufen die Strings in Form von Kabeln zusammen und danach in der Regel weiter in Richtung Wechselrichter. Im GAK befinden sich hauptsächlich Sicherungselemente, die z. B. im Falle von Blitzeinschlägen in der Nähe vor Überspannung schützen. Sie schützen die PV-Module selbst und auch den Wechselrichter.

zur Übersicht