Eigenverbrauchsanteil

Der Eigenverbrauchsanteil ist der tatsächliche Anteil am produzierten Strom, der vom Betreiber selbst genutzt wird. Er unterscheidet sich vom Autarkiegrad, weil manche Betreiber nur einen Teil des produzierten Stromes selbst nutzen. Haben sie beispielsweise keine Batterie zur Energiespeicherung, ist es sinnvoll, überschüssige Energie in das Stromnetz einzuspeisen.

zur Übersicht