Direktstrahlung

Sonnenlicht, das direkt auf die Erdoberfläche trifft, bezeichnet man als Direkstrahlung. Im Unterschied zur Diffusstrahlung trifft das Licht ohne Hindernisse, z. B. Wolken etc. auf die Erdoberfläche. Als Direktstrahlung kann also jede Strahlung bezeichnet werden, die auf dem kürzesten Weg auf ein Objekt trifft, von dem sie dann teilweise als Diffusstrahlung weitergeleitet wird. PV-Anlagen absorbieren Teile der Sonnenenergie und wandeln diese in elektrische Energie um. Große Teile werden allerdings auch als Diffusstrahlung reflektiert und gestreut. Zusammen mit der Diffusstrahlung bildet die Direktstrahlung die Globalstrahlung.

zur Übersicht