Projekt Beschreibung

Anlagentyp:

Aufdach

Dachtyp:

Flachdach

852 JA Solar

Installateur:

Standort:

Rancagua, Chile

Im Rahmen des öffentlichen Solardachprogramms erhielt TRITEC-Intervento den Zuschlag für den Bau einer 280 kWp-Photovoltaikanlage auf dem Gebäude des Hospital Regional Rancagua. Dies ist die größte Photovoltaik-Solaranlage, die im Rahmen des Programms gebaut wurde und bereits in Betrieb ist. Diese Photovoltaik-Solaranlage hat die Besonderheit, dass es sich um ein Selbstverbrauchssystem handelt, d.h. ohne Einspeisung von Energie in das Netz. Die Photovoltaikanlage wird etwa 470 MWh Energie pro Jahr produzieren. Auf diese Weise deckt das Krankenhaus einen großen Teil seines Energiebedarfs durch saubere und nachhaltige Energie, die auf dem eigenen Dach erzeugt wird, wodurch der Verbrauch des Netzes und damit auch die CO2-Emissionen reduziert werden, wodurch der Ausstoß von 160 Tonnen CO2 pro Jahr vermieden wird. Mit der Umsetzung dieses Solarprojekts profitiert vor allem die Gemeinde Rancagua, da das Krankenhaus auf jeden elektrischen Notfall vorbereitet sein wird.