deutsch | english (UK) | english (global) | français | italiano | español

TRITEC unterstützt Gruppe NEUE ENERGIE

Wichtiger Schritt Richtung nationale Abstimmung

In der Konsultativabstimmung vom 13. Februar stimmten die Bernerinnen und Berner nur knapp (51%) dem allfälligen Bau eines neuen Atomkraftwerks Mühleberg zu.

Aus Sicht der Befürworter und Unterstützer erneuerbarer Energien können die 49% NEIN-Stimmen als eindrückliches Ergebnis und positives Zeichen gesehen werden. Insbesondere, wenn das Resultat mit der Ausstiegsabstimmung von 2003 verglichen wird, in welcher im Kanton Bern noch 67% der Stimmen eine atomfreundliche Haltung zeigten.

Es gilt nun im Hinblick auf kommende kantonale Abstimmungen - wie die vom 15. Mai über das Energiegesetz - aber vor allem im Hinblick auf die nationale Atomabstimmung 2013/14, die Meinungsbildung weiter zu stärken und dem Publikum glaubwürdig aufzuzeigen, dass eine nachhaltige Energieversorgung auf Basis erneuerbarer Energien und Energieeffizienz tatsächlich möglich ist.

Dazu ist es von zentraler Bedeutung, dass wir uns als Vertreter der Solarwirtschaft weiterhin gemeinsam engagieren und der Bevölkerung mitteilen:

Es geht! Und es rechnet sich!

Weiterführende Informationen und aktuelle Meldungen finden sich auf

www.aber-sicher.ch

Die Gruppe NEUE ENERGIE Bern vereint Vertreterinnen und Vertreter der Berner Wirtschaft, die sich für erneuerbare Energien und Energieeffizienz engagieren.

 

Die Gruppe NEUE ENERGIE Bern vereint Vertreterinnen und Vertreter der Berner Wirtschaft, die sich für erneuerbare Energien und Energieeffizienz engagieren.

 

Zurück zur News-Übersicht 2011