deutsch | english (UK) | english (global) | français | italiano | español

Solarenergie macht Schule an den Tagen der Sonne

TRITEC präsentiert Medien und Interessierten an den Tagen der Sonne die Vorteile einer Photovoltaikanlage

Anlässlich der Schweizer «Tage der Sonne» präsentiert Roland Hofmann, Dipl. El. Ing. FH/EMBA, Geschäftsleitung TRITEC Zweigniederlassung Aarberg, die Vorteile einer Photovoltaikanlage. Die Veranstaltung in der Gemeinde Nidau ist Teil einer Kampagne, die mit über 150 Veranstaltungen Sonnenenergie erlebbar macht.

Die PV-Anlage auf dem Dach eines Schulhauses wurde bereits 2001 installiert und liefert seither zuverlässig sauberen Strom. Interessierten und Medienvertretern wird aufgezeigt, wie einfach sich mit einer Photovoltaikanlage unabhängig und nachhaltig Strom erzeugen lässt.

Schon eine kleine Fläche auf einem Einfamilienhaus kann den jährlichen Eigenbedarf an Strom abdecken - und das zu immer attraktiveren Konditionen. Denn erneuerbare Energien, und speziell die Komponenten einer PV-Anlage, werden immer günstiger, erklärt Roland Hofmann.

Heute würde die gleiche Anlage gerademal halb so viel Kosten wie 2001. Und es darf mit weiteren Preissenkungen gerechnet werden. So weit, dass in den nächsten Jahren selbst produzierter Strom aus einer eigenen PV-Anlage durchaus gleich günstig ist, wie der Strom, den man bei einem Energieanbieter einkaufen würde.

Swissolar fordert anlässlich der «Tage der Sonne» von den Behörden verlässliche Rahmenbedingungen für Investoren, damit das enorme Potenzial der Solarenergie endlich ausgeschöpft werden kann.

Das Swissolar Ziel für 2025 ist 20 Prozent Solarstrom im Netz!

TV-Beitrag von Telebielingue ansehen, Dauer: 2 Min.

TTV-Beitrag von Telebielingue ansehen

 

Zurück zur News-Übersicht 2011