deutsch | english (UK) | english (global) | français | italiano | español

Tag der Sonne auf dem Bio-Paradieshof, Allschwil

Am Samstag, 12. Mai 2012, lädt der Bio-Paradieshof, Allschwil, zum Tag der offenen Türe ein. Der öffentliche Festanlass steht unter dem Motto «40 Jahre Biolandbau Paradieshof – und mit Solarstrom in die Zukunft!»

Nachhaltigkeit hat Zukunft. Und das nicht erst seit gestern. Auch dieses Jahr werden in der ganzen Schweiz wieder die «Tage der Sonne» vom Schweizerischen Fachverband für Sonnenenergie, Swissolar, durchgeführt. Das Bio-Bauerngut Paradieshof nimmt dies zum Anlass, die Einweihung der von TRITEC geplanten und installierten Solaranlage und 40 Jahre Biolandbau einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Das Fest beginnt um 12.00 Uhr mit der Eröffnung der Festwirtschaft. Um 13.00 Uhr gibt es die offizielle Begrüssung und Ansprachen von Nationalrat Eric Nussbaumer und dem Allschwiler Gemeindepräsident Anton Lauber. Jeweils um 14.00 und um 15.30 Uhr gibt es eine Führung über den Hof und mit Informationen zur Solaranlage. Der Festausklang ist um 17.30 Uhr.

Des weiteren gibt es Infostände zum Hof und zur Photovoltaik, eine Landmaschinenausstellung, Spiele und Streichelzoo für Kinder sowie eine Grillwirtschaft mit hofeigenen Würsten.

Die Produktion von biologischen Lebensmitteln und eigenem Solarstrom ist eine sinnvolle Verbindung: Es ist das beispielhafte Modell für eine nachhaltige Zukunft, das Ressourcen auf intelligente Weise nutzt und respektvoll mit unserer Umwelt umgeht. Die Anlage produziert rund 120'000 kWh sauberen Strom pro Jahr und vermeidet dadurch etwa 55 Tonnen CO2. Der Paradieshof erzeugt somit weit mehr Energie, als er selber braucht. Dank Einspeisung des Solarstroms ins öffentliche Stromnetz können bis zu 30 Durchschnittshaushalte mit Strom vom Paradieshof versorgt werden.

Adresse: Paradieshof, Herrenweg 72, 4123 Allschwil. Bitte öffentliche Parkplätze am Weiher benutzen.

Tag der Sonne auf dem Bio-Paradieshof, Allschwil

 

Zurück zur News-Übersicht 2012