TRITEC Support Montagesysteme

Auf unserer Support-Website beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um das Thema PV-Montagesysteme. In den FAQ haben wir Wissenswertes über Montagemöglichkeiten, Dachtypen und Qualität der TRITEC Photovoltaik Montagesysteme zusammengestellt. Daneben haben Sie die Möglichkeit, uns Fragen zu stellen. Das TRITEC Produktmanagement freut sich über Ihre E-Mail!

 

An dieser Stelle zeigt Ihnen TRITEC Produktmanager Bernd Hertter regelmäßig Tipps und Tricks zur PV-Montage. Diesen Monat: TRI-FLAT East-West und TRI-STAND East-West im Vergleich. Dank ihrer hervorragender Aerodynamik und des geringen Materialverbrauchs bietet TRITEC mit den beiden Montagesystemen die Lösung für PV-Flachdachanlagen in Ost-West-Ausrichtung. Erfahren Sie hier mehr über die Varianten und Einsatzmöglichkeiten von TRI-FLAT East-West und TRI-STAND East- West.

TRITEC Schulungen

TRITEC bildet seine Partner in Tagesseminaren und Produktinnovations-Workshops weiter. Ihr Vorteil dabei: Eine Garantieverlängerung auf 10 Jahre. Zu unseren Schulungen

Bestellung und Lieferung

Unser Ziel ist eine schnelle und pünktliche Zustellung der Ware, egal an welchen Ort. Dafür arbeiten wir mit Logistikprofis zusammen und optimieren den Ablaufprozess von der Bestellung bis zur Auslieferung. Mehr Informationen

Häufige Fragen

Was ist das TS-Biegewerkzeug und wofür wird es eingesetzt?

Antwort: Das TS-Biegewerkzeug hat zwei Funktionen. Erstens kommt es beim Einlegesystem zum Einsatz und verhindert das Wandern der Schienen infolge von Wärme und Kälte. Dafür werden die TS-Profile links und rechts eines in der Schienenmitte liegenden SafeClick abgekantet. Mehr Informationen dazu finden Sie in der TRI-STAND Montageanleitung. Zweite Funktion des Biegewerkzeuges ist das Ausbauen einer eingeklickten TS-Schiene.

Welche Solarmodule können für das Einlegesystem verwendet werden?

Antwort: Grundsätzlich müssen alle Solarmodule vom Hersteller für das Einlegesystem freigegeben werden, da nicht jedes Modul hinsichtlich Rahmen und Tragfähigkeit geeignet ist. Parallel hierzu müssen die Module auch von TRITEC freigegeben werden, da die Entwässerungsöffungen der Modulrahmen nicht von dem TS-Profil verdeckt werden dürfen. Die Unbedenklichkeitsbescheinigungen für die Module im TRITEC Sortiment finden Sie im Bereich Solarmodule in unserem PV-Produktkatalog.

Wie wird die TS-Profillänge beim Einlegesystem bestimmt?

Antwort: (Moduleinlegebreite + 2mm) x Anzahl der Module nebeneinander.

Ihre Ansprechpartner im Bereich Photovoltaik-Montagesysteme

Head of Product Management

Simon Schmidt

+41 61 264 00 25

E-Mail

Product Manager Mounting Systems

Bernd Hertter

+49 7044 90379 323

E-Mail

TRIENERGY Deutschland GmbH

Fischerinsel 1
D-79227 Schallstadt

E-Mail

Kontakt

Anfahrtsplan

Alle Standorte

Montagesystem-Lösungen

Zahlreiche Montagesystem-Lösungen finden Sie in unserer umfangreichen Datenbank von Referenz-Anlagen