Kontroll- und Messgeräte

TRITEC TRI-KA Komplettset

Artikel Nr. 0802201

Mit dem neuen TRI-KA können die Strom-Spannungskurven nicht mehr nur von Modulstrings sondern zusätzlich auch von Photovoltaik-Einzelmodulen ermittelt werden. Die I/U-Kennlinie, die Leistung, der Kurzschlussstrom und die Leerlaufspannung werden mit einem 16-Bit Prozessor aufgezeichnet. Bei jeder Messung stellt der TRI-KA Messbereich und Abtastrate optimal ein. Das Gerät lässt sich einfach und intuitiv über einen menügeführten Farb-Touchscreen bedienen. Die vom TRI-KA gemessene Kennlinie kann mittels der Messwerte des Sensors TRI-SEN auf eine STC-Kennlinie umgerechnet und angezeigt werden. Zusätzlich kann anhand der integrierten Moduldatenbank, die STC-Idealkennlinie des Herstellers mit angezeigt werden.

Detail-Daten

Lieferumfang 1 TRI-KA, 1 TRI-SEN, 1 Schalenkoffer mit Schaumstoffeinlage, TRI-KA Messkabel Sets (MC3, MC4, Huber+Suhner, Tyco, SunClix und ohne Steckverbinder), 1 TRI-SEN Halterung, 1 SD-Karte (PC-Software mit Handbuch), 1 USB SD/SDHC-Kartenlesegerät, 2 Lade-Netzteile, Bedienungsanleitung      

 

Bei Messung von (bestimmten) Dünnschichtmodulen und speziellen Modultechnologien bitte Rücksprache mit TRITEC halten.

Systemvoraussetzung Anwendersoftware: Microsoft® Windows XP / Vista / 7; Pentium Prozessor mit mindestens 600 MHz oder vergleichbar; mindestens 256 MB Hauptspeicher oder mehr; VGA-Grafikkarte mit mindestens 16 Bit Farbtiefe (High Color) und einer Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten; freier Festplattenspeicher von mindestens 500 MB; Tastatur; Maus; USB-Schnittstelle

TRITEC TRI-KA Komplettset

Mit dem neuen TRI-KA können die Strom-Spannungskurven nicht mehr nur von Modulstrings sondern zusätzlich auch von Photovoltaik-Einzelmodulen ermittelt werden. Die I/U-Kennlinie, die Leistung, der Kurzschlussstrom und die Leerlaufspannung werden mit einem 16-Bit Prozessor aufgezeichnet. Bei jeder Messung stellt der TRI-KA Messbereich und Abtastrate optimal ein. Das Gerät lässt sich einfach und intuitiv über einen menügeführten Farb-Touchscreen bedienen. Die vom TRI-KA gemessene Kennlinie kann mittels der Messwerte des Sensors TRI-SEN auf eine STC-Kennlinie umgerechnet und angezeigt werden. Zusätzlich kann anhand der integrierten Moduldatenbank, die STC-Idealkennlinie des Herstellers mit angezeigt werden.

Drahtloser Sensor

Der drahtlose Sensor TRI-SEN misst berührungslos die Zellentemperatur, den Neigungswinkel und die Einstrahlung in der Solarmodulebene. Die Messwerte werden per Funk direkt an das Hauptgerät TRI-KA übertragen. Für die Messung der Einstrahlung kann als Referenzzelle zwischen einer mono- und polykristallinen Zelle ausgewählt werden.

Auswertungssoftware

Auch die Auswertungssoftware wurde komplett überarbeitet. Mit der TRI-KA-Software können die gemessenen Moduldaten am PC ausgewertet, verwaltet und gespeichert werden. Die Messdaten werden mit wenigen Schritten über einen geführten Wizard in das jeweilige Kunden- bzw. Anlagenverzeichnis abgelegt. Weitere Messungen derselben Anlage können beliebig nach Datum hinzugefügt und mit der Software verglichen werden.

Vorteile auf einen Blick

  • Mobiles Handmessgerät
  • Drahtloser Sensor
  • Einfache Menüführung über Farb-Touchscreen
  • Großer Messbereich: 1.0 – 1000 V und 0.1 – 15.0 A
  • Erstellung von Anlagen- und Wartungsprotokollen
  • Leistungsvergleich einer Anlage über mehrere Jahre
  • Einfache Identifizierung von Fehlern und Defekten an PV-Anlagen und PV-Modulen

Bilder zu TRITEC TRI-KA Komplettset

Kontakt TRITEC Schweiz

Verkauf (Aarberg)

+41 32 665 35 35

Kontaktformular

 

Alle TRITEC-Standorte