Netzwechselrichter

Kaco Powador 6600 DCS INT

Artikel Nr. 0201466

Ohne Trafo erzielen die Wechselrichter der Kaco 00-Serie optimale Wirkungsgrade. Als Spezialist für transformatorlose Wechselrichter hat Kaco alle Geräte der 00-Serie mit einer Vollbrücke und ohne Hochsetzsteller ausgerüstet. Die selbstgeführten Geräte bilden mit Hilfe einer H4-Brücke den sinusförmigen Spannungsverlauf des öffentlichen Stromnetzes nach. Voraussetzung für den Einsatz der Wechselrichter der 00-Serie ist, dass die Eingangsspannung über der Netzscheitelspannung liegt.

Detail-Daten

Eingangsspannung (MPP range) 350 - 600 V   Umgebungstemperatur -20 bis +60 °C
Leerlaufspannung 800 V   Wärmeabfuhr Freie Konvektion / kein Lüfter
Max. Eingangsstrom 18.0 A   Schutzart IP54
Nennleistung Einspeisung 5500 W   Schaltungskonzept Selbstgeführt, trafolos
Maximalleistung DC 6600 W   DC Lasttrennschalter Integriert
MPP-Tracker 1 Stk.   Netzüberwachung DIN VDE 0126-1-1:2006-02, VDE AR-N 4105
Ausgangsspannung 190 - 264 V   Anzeige Zweizeiliges LC-Display
Leistungsfaktor cos phi 0.8 induktiv, 0.8 kapazitiv   Anschlusstyp Leiterplattenklemme bis max. 10 mm²
Netzfrequenz 50 Hz   Gehäuse Aluminium
Klirrfaktor < 3 %   Dimensionen (B / H / T) 600 mm / 340 mm / 220 mm
Max. Wirkungsgrad 96.3 %   Gewicht 30 kg
Europäischer Wirkungsgrad 95.8 %   Garantie 10 Jahre
Eigenverbrauch bei Nacht 0 W   Normen DIN VDE 0126-1-1:2006-02, EN 50178, DIN EN 50178, IEC 62103, RAL-Gütesiegel (RAL GZ 966), VDE AR-N 4105

Kaco Powador 6600 DCS INT

Ohne Trafo erzielen die Wechselrichter der Kaco 00-Serie optimale Wirkungsgrade. Als Spezialist für transformatorlose Wechselrichter hat Kaco alle Geräte der 00-Serie mit einer Vollbrücke und ohne Hochsetzsteller ausgerüstet. Die selbstgeführten Geräte bilden mit Hilfe einer H4-Brücke den sinusförmigen Spannungsverlauf des öffentlichen Stromnetzes nach. Voraussetzung für den Einsatz der Wechselrichter der 00-Serie ist, dass die Eingangsspannung über der Netzscheitelspannung liegt.

Einfache Installation

Mit einem MPP-Bereich von 350 bis 600 V und einer Leerlaufspannung von 800 V sind die Voraussetzungen für eine einfache Anlagenauslegung optimal. Der Netzanschluss der Geräte erfolgt über Schraubklemmen. Eine redundante 3-Phasen-Überwachung, inklusive allstromsensitiven Fehlerstromschutz, erleichtert das Anschließen an das Netz, auch bei Anlagen mit mehreren Wechselrichtern.

Lange Lebensdauer

Alle Wechselrichter laufen bis zu einer Leistung von 8 kW mit einer geräuschlosen und rein passiven Kühlung. Die Verlustwärme wird vom rückseitigen Kühlkörper optimal abgeführt. Die Kühlung ohne mechanische Lüfter reduziert Fehlerquellen und führt somit zu einer langen Lebensdauer der Geräte.

100 % Einspeisung

Der Kaco Powador 7900 wurde speziell für Anwendungen und Einsatzgebiete mit einer 20 kW Anschlussgrenze entwickelt. Mit der 100 % symmetrischen Einspeisung von 20 kW wird kein Watt verschenkt, auch nicht in Spanien, Italien oder Griechenland.

Bilder zu Kaco Powador 6600 DCS INT

Kontakt TRITEC Schweiz

Verkauf (Aarberg)

+41 32 665 35 35

Kontaktformular

 

Alle TRITEC-Standorte