Netzwechselrichter

Kaco Powador 14.0 TL3

Artikel Nr. 0201252

In den neuen Netzwechselrichtern der TL3-Serie verbaut Kaco ausschließlich modernste Technik. In einem Bereich von 5 bis 17 kW sind die Geräte äusserst flexibel einsetzbar und werden dabei höchsten Qualitätsansprüchen gerecht. Als echte Drehstromgeräte liefern sie sinusförmigen Wechselstrom mit 120° Phasenverschiebung. Die Geräte sind standardmäßig mit Datenlogger und Webserver sowie einem Grafik-Display zur Anzeige der Betriebsdaten inklusive der neuen »Priwatt«-Funktion zwecks Optimierung des Eigenverbrauchs ausgestattet. So können alle steuerungstechnischen Aufgaben direkt über einen handelsüblichen PC sowie über die fest implementierte M2M-Schnittstelle gelöst werden.

Detail-Daten

Eingangsspannung (MPP range) * 200 - 800 V   Umgebungstemperatur -25 bis +60 °C
Leerlaufspannung 1000 V   Wärmeabfuhr Temperaturgeregelter Lüfter
Max. Eingangsstrom 2 x 18.6 A   Schutzart IP65
Nennleistung Einspeisung 12500 W   Schaltungskonzept Trafolos, dreiphasig
Maximalleistung DC 14000 W   DC Lasttrennschalter Integriert
MPP-Tracker 2 Stk.   Netzüberwachung DIN VDE 0126-1-1:2006-02
Ausgangsspannung 400 / 230 V   Anzeige Grafisches Display & LEDs
Leistungsfaktor cos phi 0.8 induktiv, 0.8 kapazitiv   Anschlusstyp MC4, AC-Verschraubung M40 und Klemme
Netzfrequenz 50 Hz   Gehäuse Aluminium
Klirrfaktor < 3 %   Dimensionen (B / H / T) 690 mm / 420 mm / 200 mm
Max. Wirkungsgrad 98.0 %   Gewicht 40 kg
Europäischer Wirkungsgrad 97.6 %   Garantie ** 7 Jahre
Eigenverbrauch bei Nacht 1.5 W   Normen DIN VDE V 0126-1-1:2006+E A1:2011, VDE-AR-N 4105, BDEW-MSR-konform, CEI 0-21, C10/11 06.2012, G59/2, G83/1, EN 50438

 

* TL3-Serie: Bei Spannungen < 350 V reduziert sich die mögliche Eingangsleistung

** Optional auf 10 / 15 / 20 / 25 Jahre verlängerbar

Kaco Powador 14.0 TL3

In den neuen Netzwechselrichtern der TL3-Serie verbaut Kaco ausschließlich modernste Technik. In einem Bereich von 5 bis 17 kW sind die Geräte äusserst flexibel einsetzbar und werden dabei höchsten Qualitätsansprüchen gerecht. Als echte Drehstromgeräte liefern sie sinusförmigen Wechselstrom mit 120° Phasenverschiebung. Die Geräte sind standardmäßig mit Datenlogger und Webserver sowie einem Grafik-Display zur Anzeige der Betriebsdaten inklusive der neuen »Priwatt«-Funktion zwecks Optimierung des Eigenverbrauchs ausgestattet. So können alle steuerungstechnischen Aufgaben direkt über einen handelsüblichen PC sowie über die fest implementierte M2M-Schnittstelle gelöst werden.

TL3-Serie

Die trafolosen Wechselrichter der TL3-Serie arbeiten mit zwei separaten MPP-Trackern und können den Solarstrom aus insgesamt vier Strings verarbeiten, welche vollständig unsymmetrisch belastet werden können. Der Eingangsspannungsbereich ist mit 350 bis 800 V extra weit ausgelegt. Die Startspannung liegt bereits bei 250 V, der Spitzenwirkungsgrad beträgt 98 %.

Weitere Vorteile im Überblick

  • Kühlung durch temperaturgeregelte Lüfter
  • RS485-Schnittstelle zur Kommunikation
  • Integrierter Webserver für lückenloses Monitoring über Ethernet
  • USB-Schnittstelle für komfortable Softwareupdates
  • Grafik-Display zur Anzeige der Betriebsdaten
  • Einfache Montage dank kompaktem Gehäuse
  • Asymmetrische Auslegung möglich

Bilder zu Kaco Powador 14.0 TL3

Kontakt TRITEC Schweiz

Verkauf (Aarberg)

+41 32 665 35 35

Kontaktformular

 

Alle TRITEC-Standorte